Digitale-Volumentomographie (DVT)

Die dreidimensionale Röntgentechnik hat in der Zahnmedizin zu einer deutlichen Verbesserung der diagnostischen Möglichkeiten geführt. Früher risikoreiche Eingriffe können mittels dieser Technik zu einem geplanten Eingriff werden.

Der Volumentomograph hilft uns den unteren Gesichtsschädel schichtweise in allen Ebenen betrachten zu können. Dadurch können kleine knöcherne Defekte, sowie Entzündungen und parodontale Schäden diagnostiziert werden, die mit der herkömmlichen zwei-dimensionalen Röntgentechnik nicht dargestellt werden konnten. Wir benutzen unser DVT vor allem für eine digitale Implantatplanung, für unklare Beschwerdebilder, chirurgische Leistungen und vieles mehr

DVT und Weisheitszahnentfernung

Die teilweise enorme Nähe des unteren Weisheitszahns zu dem im Unterkiefer verlaufenden Nerven kann zu Beschwerden nach der Entfernung führen. Sollte dieses Risiko bestehen, hilft uns diese Röntgentechnik um den chirurgischen Eingriff gut zu planen.

DVT und Implantation

Die Implantologie ist ein weiter Bereich in der Zahnmedizin. Es gilt jedoch alle Wahleingriffe nach dem Prinzip des minimalen Risikos und geringstem chirurgischen Aufwand zu planen. Mittels des DVTs können anhand der anatomischen Situation Bohrschablonen in unserem Dentallabor hergestellt werden, durch die eine Implantation auf minimalem Wege möglich ist.

Auch hilft das DVT große Eingriffe mit Knochenaufbauten vorab exakt zu planen um die Ergebnisse möglichst exakt vorherzubestimmen.

DVT und verlagerte Zähne

Während des Wachstums kann es sein, dass nicht alle Zähne den direkten Weg in die optimale Position finden. Teilweise ist es möglich diese Zähne durch kleine Eingriffe kombiniert mit kieferorthopädischen Apparaturen in die richtige Position zu bewegen.

Damit dieser Eingriff so gering, wie möglich ist, kann in schwierigen Fällen die Nutzung der digitalen Volumentomographie von Vorteil sein um vorab die Position im Kiefer zu bestimmen.

Laserbehandlung

Laserbehandlung Im Zahnzentrum Geretsried wird der Laser bei verschiedenen Behandlungen verwendet, wie beispielsweise in der Implantologie oder der Parodontologie. Auch bei Wurzelbehandlungen, Entfernung von Wucherungen

Weiterlesen »

Knischerschiene

Knischerschiene Eine Knischerschiene ist eine Schiene zum aufbeißen. Wofür wird eine Knischerschiene angewendet? Sie dient zur Entlastung der Zahn-, Muskel- und Gelenkfunktionen, um unbewusste Automatismen

Weiterlesen »

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde 4 Säulen der Kinderzahnheilkunde 1.  2x täglich Zähne putzen ein regelmäßiger Wechsel der Zahnbürsten alle 6-8 Wochen ist wichtig 2x täglich für mind 2

Weiterlesen »

Implantologie

Implantologie Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen inseriert werden. Sie bestehen meistens aus Reintitan, in seltenen Fällen jedoch auch aus einer Hochleistungskeramik. Als

Weiterlesen »

Ärzte

Praxisleitung Dr. Rainer Miller Praxisleitung Lebenslauf Dr. Karolina Haferkorn Zahnärztin 2012: Allgemeine Hochschulreife am Gabriel-von-Seidl Gymnasium in Bad Tölz 2013-2020: Studium der Zahnmedizin 2020: Verleihung

Weiterlesen »

Halithosisbehandlung

Halithosisbehandlung Bedeutend ist immer die Prophylaxe. Tägliche Mund- und Zahnhygiene durch Zähneputzen entfernt Essensreste und auch Bakterien, die Gerüche bilden. Bei Mundgeruch gibt es meist

Weiterlesen »